Gebäudebrand | Am Hochbehälter



tl_files/Allgemein/icons/uhr.png Einsatzdaten

Alarmzeit:

24.11.2019 um 06:28 Uhr

Einsatzort:

Am Hochbehälter

Ortszusatz:

Gaststätte Lindener Turm

tl_files/Allgemein/icons/car.gif Fahrzeuge

LF 16/12

MLF

 

 

Brand einer Gaststätte


Am frühen Morgen des heutigen Sonntags brannte die Balustrade der Gaststätte am Lindener Turm in voller Ausdehnung. Ein Übergreifen auf die Gasträume im Inneren des Gebäudes konnte die Feuerwehr verhindern. Es entstand ein erheblicher Sachschaden. Verletzt wurde niemand.

 

Um 06:27 Uhr bemerkte zunächst ein Mitarbeiter der Berufsfeuerwehr Hannover, der sich auf dem Weg zum Dienst befand, Feuerschein und Rauch auf dem Lindener Berg und informierte die Regionsleitstelle. Kurz darauf meldeten dann mehrere Anrufer, dass die Gaststätte am Lindener Turm brennen würde. Daraufhin alarmierte die Regionsleitstelle zwei Löschzüge der Berufsfeuerwehr sowie die Freiwillige Feuerwehr Linden.

 

Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stand die hölzerne Balustrade der Gaststätte bereits im Vollbrand. Die Brandschützer leiteten umgehend einen massiven Löschangriff über mehrere Rohre – unter anderem über eine Drehleiter – ein. Da zu diesem Zeitpunkt nicht auszuschließen war, dass sich Personen in dem Gebäude aufhielten, ging parallel ein Trupp unter Atemschutz zur Personensuche in das Lokal vor. Glücklicherweise befand sich niemand in den Räumen.

 

Der massive Löschangriff von außen verhinderte ein Übergreifen des Brandes auf die Innenräume der Gaststätte, den Turm sowie die im Außenbereich für die Adventszeit aufgestellten Holzhütten. Die umlaufende hölzerne Balustrade wurde jedoch ein Raub der Flammen und vollständig zerstört. Im weiteren Einsatzverlauf waren aufwendige Nachlöscharbeiten notwendig, die um 09:45 Uhr beendet waren. Zwei vorsorglich hinzugezogene Statiker bestätigten, dass trotz der erheblichen Brandeinwirkung auf den Turm, die Standsicherheit nicht beeinträchtig ist.

 


Zurück